WordPress ist in Version 3.2 erschienen.

Also eines steht so langsam aber wirklich mal fest! Kaum ist man mal ein Wochenende nicht da, schon ĂŒberschlagen sich die Ereignisse im Netz wieder 😉

Gerade wurde nĂ€mlich WordPress 3.2 in der amerikanischen und deutschen Version freigegeben. Die deutsche Übersetzung wird sicherlich schon sehr bald folgen. Damit muss ich mal wieder schreiben, dass sich WordPress langsam zu einem immer praktischeren Tool mausert.

Neu sind die Serveranforderungen, die jetzt mit mindestens PHP 5.2.4+ und MySQL 5 zu Buche schlagen. Testen kannst du das alles ganz einfach ĂŒber dieses Plugin.

Ansonsten hat der Adminbereich einen schönen neuen Anstich bekommen:

Der Text-Editor sieht nun viel ansehnlicher aus …

und hat einen ĂŒberarbeiteten, sehr ansprechenden Vollbildmodus, der sich auf das Wesentliche beschrĂ€nkt: Auf das geschriebene Wort.

Besonders praktisch finde ich auch die ĂŒberarbeitete Adminbar, von der aus man nun noch mehr kann.

Das ich hier sicherlich nicht auf alle Einzelheiten eingegangen bin, ist mir klar. Schließlich ist der Beitrag hier auch recht kurzgehalten. Deswegen sei hier, wenn du dich fĂŒr die aktuelle WordPressversion interessierst, ist immer wieder der Weblog von Perun und auf jeden Fall der offizielle WordPress-Deutschlandblog zu nennen.

Was hĂ€lst du von den tollen Neuerungen von WordPress 3.2? Ich freue mich ĂŒber deinen Kommentar.

Ein kleiner WordPressfehler mit jquery.php ist behoben.

Gerade habe ich gesehen, dass man beim stöbern in der Mediathek von WordPress der Version 3.1.3 einen Fehler in der Art angezeigt bekommt:

Warning: in_array() expects parameter 2 to be array, null given in C:wampwwwwp themewp-includesquery.php on line 2399

Das sah fĂŒr mich anfangs wirklich recht schlimm aus und trat bei mir eben auch nicht in allen WordPressinstallationen auf, was mich schon etwas beunruhigt hat. Kurz Google angeschmissen, wurde ich aber auch direkt im WordPressforum fĂŒndig und kann jetzt erstmal wirklich jeden beruhigen, denn es sieht nur schlimm aus, es passiert aber nichts.

In den Beta-Versionen ab 3.2 tritt das Problem auch nicht auf, von einem verfrĂŒhten Upgrade wird bei Betavarianten aber abgeraten, da hier und dort noch Fehler enthalten sein können.

Wie ist aber nun die Lösung des Problems? Um den Fehler, der im Sicherheitsrelease WordPress 3.1.4 wohl ohnehin behoben sein wird, jetzt gleich nicht mehr ansehen zu mĂŒssen – weil sieht eben unschön aus – und auch kein langweiliges Plugin installieren zu mĂŒssen suche im Ordner wp-includes deiner WordPressinstallation die Datei query.php.

Innerhalb der Datei gehst nun zu Zeile 2388 oder suchst

if ( isset($q['post_status']) && $q['post_status'] != '' ) {
			$statuswheres = array();
			$q_status = explode(',', $q['post_status']);


und ersetzt das damit:

if ( ! empty( $q['post_status'] ) ) {
			$statuswheres = array();
			$q_status = $q['post_status'];
			if ( ! is_array( $q_status ) )
				$q_status = explode(',', $q_status);

Wem das alles hier viel zu viel Aufwand ist, der kann natĂŒrlich auch direkt meine neue query.php herunterladen und bei sich ersetzen.

Ich hoffe dir hat dieser Beitrag irgendetwas gebracht und freue mich sehr darĂŒber, dass du dir die Zeit genommen hast, bis hier hin zu lesen. Lass doch einen Kommentar hier.

Zeit fĂŒr mehr als einen Relaunch

Wie du sicherlich bereits gemerkt hast, sieht es hier nun schon seit fast einer Woche ganz anders aus, die alten Links funktionieren nicht mehr und ĂŒberhaupt ist alles schön neu!

Nachdem das gute alte k2 Theme mit seinen Anpassungen hinsichtlich der Farbgebung und seiner Möglichkeiten nun doch schon einiges miterlebt hat und nicht zuletzt in den letzten Jahren irgendwie keine wirklichen Weiterentwicklungen mehr gebracht hat, gibt es nun endlich wieder Futter, ein komplett in Eigenregie Entwickeltes Layout und Design mit neuer Farbgebung, moderner CSS3 und HTML5 Basis sowie eine komplette UnterstĂŒtzung der tollen WordPress 3-Features.

Die wirklichen Neuerungen möchte ich euch heute gerne vorstellen. Weiterlesen >>>

Probleme mit dem Fritzboxbrowser AddOn

Nachdem ich mir vor kurzem das Fritzbox Browser AddOn fĂŒr den Firefox installiert habe, wurde in praktisch jedem Bloggeintrag automatisch folgendes eingetragen: FB_Addon_TelNo{ height:15px !important; white-space: nowrap !important; background-color: #0ff0ff;}

Wenn man das AddOn deaktiviert lĂ€uft alles wie gewohnt. Da ich zunĂ€chst nicht wusste woher das Problem kommt (ich dachte zwischendurch WordPress gefĂ€llt da was nicht oder es buggt einfach), habe ich bei nĂ€herer Betrachtung gesehen, das dieses Problem bei sehr vielen Menschen auftritt und bin auf diesen Thread gestoßen, indem ein anderer User auch dieses Problem hatte und angeblich gelöst hat.

Gerade eben habe ich auch gleich mal eine Mail an AVM geschrieben… mal sehen wie die Antwort lauten wird.

Update vom 22.12.2010: Ich habe bis heute leider keine Antwort von AVM erhalten. Das Problem besteht weiterhin. FĂŒr mich leider an dieser Stelle fĂŒr dieses AddOn ein absolutes Ausschlusskriterium. WordPressnutzer sollten also dieses Tool testen, beachtet aber, dass es zum genannten Problem kommen könnte und du dieses AddOn deswegen nicht wirklich gut nutzen kannst.

Upgrade auf WordPress 2.9

Heute Nacht war praktisch zu Weihnachten mal wieder ein großes WordPress-Upgrade fĂ€llig. zunĂ€chst wie immer nachdem alles im Testbetrieb probiert wurde mein Blog, den ihr gerade lesen könnt. Weiter ging es mit der Internetseite der Kurbelwelle, der ABI-Plattform und der im Grunde unabhĂ€ngigen Schulhomepage.

Alles ist perfekt gelaufen und lĂ€uft natĂŒrlich auch weiterhin wie gehabt 😀 die Neuerungen sind grĂ¶ĂŸtenteils unter der Haube fĂŒr euch als Besucher nicht direkt zu sehen. Dazu gehört aber, so viel verrate ich, eine recht einfach gehaltene Bildbearbeitung direkt in WordPress und das ohne auch nur einmal Photoshop erwĂ€hnen zu mĂŒssen. Die Features nennen können andere besser als ich.

WordPress ist 6

Am heutigen Tag ist das Blogsystem WordPress, auf welchem auch mein Blog basiert, 6 Jahre alt geworden. Gerade deswegen von mir einen herzlichen GlĂŒckwunsch und die Hoffnung, noch viele Jahre Entwicklung hin zum perfekten Tool um schnell und einfach seine Meinung im Internet zu veröffentlichen

WordPress Problem

Fatal error: Call to undefined function: wp_register_sidebar_widget() in …/wordpress/wp-admin/includes/dashboard.php on line 31

Nachdem ich WordPress auf Version 2.5 geupgradet hatte kam die Meldung da oben 😉

Nach lÀngerer Suche im Netz bin ich auf folgendes gekommen:
http://chaotictech.wordpress.com/2008/03/28/k2-wordpress-25-broken-i-can-fix-that/  -> besser der Code von hier der andere geht nicht

Da wird einfach die apps/includes/widgets-removal.php im Verzeichnet des K2 Themes durch folgendes ersetzt:

<?php
if(get_option(‚k2sidebarmanager‘) != 1) {
remove_action(‚plugins_loaded‘, ‚wp_maybe_load_widgets‘, 0);
if( is_admin() ){ // If someone is trying to access the admin page
global $pagenow;
if( $pagenow == ‚index.php‘ ) wp_maybe_load_widgets();
}
}
?> 

Benutzt bitte nicht den Code da oben… der funktioniert nĂ€mlich nicht wie er – soll besser diesen dort einfĂŒgen

<?php
if (get_option(‚k2sidebarmanager‘) == ‚1‘) {
remove_action(‚plugins_loaded‘, ‚wp_maybe_load_widgets‘, 0);
if( is_admin() )
{global $pagenow; if( $pagenow == ‚index.php‘ ) wp_maybe_load_widgets();
}
}
?>

Wem es hilft der darf sich hier mal verewigen, damit ich weiß wie viele das so sind weil mich das echt mal interessiert. Außerdem wie gesagt vielen Dank an Tom Raftery