Trillian Astra

Heute habe ich mal etwas mit Trillian Astra rumexperimentiert. die Erkenntnisse erfahrt ihr morgen

Gestern Abend habe ich nun endlich einmal mit dem ja so toll daherkommenden Trillian Astra in einer Alphaversion rumexpierementiert und bin leider etwas enttäuscht, obwohl ich viele Jahre lang zu den Freunden dieses kleinen Tools gezählt habe. Trotzdem aber mal die für mich auffälligen guten Seiten des Multimessengers. Zunächst einmal ist die Oberfläche und das Aussehen doch recht gelungen und auch die neuen Netzwerke wie Jabber, Twitter oder Facebook machen einen guten Eindruck. Problem für mich ist jedoch, dass es ansonsten kaum Neuerungen gibt und ich diese ganzen Funktionen schon längst im OpenSource-Konkurenten Pidigin gefunden habe. Den Banner von oben muss ich ja nicht unbedingt haben oder glaubt ihr wirklich es interessiert irgendjemanden, wie das Wetter gerade bei mir ist???

Alles in allem ist Trillian Astra bisher nicht das Knüllertool, was ich erwartet habe und wird mich wohl bei meinem jetzigen Multiinstantmessenger Pidigin bleiben lassen, denn dieses Tool ist nicht nur Open-Source und im Grunde kostenlos, sondern bietet durch die aktive Entwicklergemeinde viele Funktionen, wenn man sie braucht. Nichts destotrotz ist Trillian Astra ja immer noch in der Alphaversion und somit sicherlich weiterhin zu beobachten.