Upgrade auf WordPress 2.9

Heute Nacht war praktisch zu Weihnachten mal wieder ein großes WordPress-Upgrade fällig. zunächst wie immer nachdem alles im Testbetrieb probiert wurde mein Blog, den ihr gerade lesen könnt. Weiter ging es mit der Internetseite der Kurbelwelle, der ABI-Plattform und der im Grunde unabhängigen Schulhomepage.

Alles ist perfekt gelaufen und läuft natürlich auch weiterhin wie gehabt 😀 die Neuerungen sind größtenteils unter der Haube für euch als Besucher nicht direkt zu sehen. Dazu gehört aber, so viel verrate ich, eine recht einfach gehaltene Bildbearbeitung direkt in WordPress und das ohne auch nur einmal Photoshop erwähnen zu müssen. Die Features nennen können andere besser als ich.