QFE5 – Die Welt der Otakus

Im Querfeldein Nummer fünf habe ich mich mit Hans Wichmann getroffen und mich mit ihm über seine Leidenschaft für japanische Kultur, Mangas und Animes unterhalten.

avatar
Hans Wichmann
avatar
Matthias Nattke

Das Intro: Hiroumi – photograph; Ein Otaku ist ein Fan japanischer Kultur – in Japan eher als Schimpfwort; Mit Pokémon, Dragon Ball und Yu-Gi-Oh! hat früher alles besser angefangen; Japan ist ein sehr bevölkerungsreiches Inselland mit einer anderen Kultur; Hater helfen uns in den Kommentaren besser zu werden; Die japanische Sprache; Mangas werden gelesen – Animes angeschaut; Amerikanische Helden als Animes funktionieren nicht; Ein Manga ist die japanische Version des Comics, kann aber eigentlich nicht als Vergleich herhalten. Themen: Gesellschaftskritik, Erotisches, Liebe, lustige Kindergeschichte, Moral, Zusammenhalt, Freundschaften; The Ring ist aus Japan übernommen; Mangas und Animes gibt es schon seit dem japanischen Mittelalter; Heute hat jeder Zeichner seinen Zeichenstill, der oft sehr real ist aber nie vergleichbar ist; Auch Panelstrips mit Mangas gibt es – Hans gefällt Highschool of the Dead; Animes zeichnen ist Höllenarbeit; PurePure, Animexx, MyAnimelist und helfen weiter und sind guter Anlaufpunkt für die Community. Kuroi Kizu´s Animeblog – Hans hat früher selbst einmal darüber gebloggt, lässt den Blog aber ruhen weil er zeitlich eingespannt ist; Mangas werden traditionell von rechts nach links von oben nach unten gelesen; Viele haben große Vorurteile zu Mangas und Animes; Am Besten schaut man sich Animes im Originalton mit englischen oder deutschen Untertiteln an, weil die Synchronisation oft schlecht ist; Japanisch lernen macht mehr Spaß wenn man sich Animes anschaut; Dialoge sind nicht gleich Dialoge, weil oftmals viel weggelassen oder retuschiert wird; Ein Bijū ist riesiges Chakra; AnimagiC ist eine große Animesconvention; Es gibt ziemlich viele Conventions, die auch weltweit stattfinden; Cosplayer geben sich große Mühe und alle Besucher freuen sich riesig wenn japanische Ehrengäste kommen – „Ich möchte deutsches Bier trinken“; Uns hört eh keiner zu; In Japan ist es eher ein Jungphänomen, Cosplayer sind eher Mädchen; Jede Altergruppe ist angesprochen, denn nur 5-10% der Mangas und Animes sind für Kinder und Jugendliche gemacht; Animes sehen manchmal anfänglich nicht geistreich aus, bekommen vom zweiten Mal anschauen aber oft Tiefe; Selbst zeichnen ist gar nicht so einfach, für Cosplay braucht man Geld und gute Ideen; Animefiguren werden extra importiert; Die mühevoll geschnittenen und mit Musik untermalten Videos wurden immer besser, bis der Rechner die Füße anhob und Youtube mit Hilfe der Gema anfing Videos zu sperren oder zu verstummen; Urheberrechte dürfen nicht verletzt werden; Seit 2012 gibt es keine Videos mehr; 325 Mangas stehen im Regal; Illegale Downloads sind schlecht für die Zukunft, weil weniger Mangas nach Deutschland kommen; Wer kein Geld hat findet in seiner Bibiothek sicher ein Mangaregal; Hans schreibt sein eigenes Mangascript und sucht einen richtig guten Zeichner, der Lust hat die Story zum Leben zu erwecken; Meldet euch bei uns 😉 – Animes können im Fernsehen angeschaut werden, man muss aber aufpassen wegen der Zensur, unnötigen Schnitten und Werbung; Im Kino gab es früher bei uns mehr Animes, in Japan feiern sie Erfolge; Heute stehen oft eher DVDs oder Youtube im Trend, weil es sich im Kino nicht zu rentieren scheint;

Couch Podcast 3/2011

Heute gibt es wie versprochen wieder eine frische Ausgabe des Couch Podcastes.

Darin behandle diesmal die aktuelle Lage in Fukushima und gehe auf die vielfach gestellte Frage nach der Namensgebung des Podcastes und der Homepage ein.
Außerdem gibt es diesmal auch wieder etwas Musik:

Oleg Serkov – I still remember…

zero-project – Celtic dream

Ich behaupte jetzt einfach mal, wie bei allen bisherigen Ausgaben meines Podcastes, dass dieser noch einen gewissen Betastatus hat und durchaus noch als Showcase gesehen werden kann. Ich würde mich alsp sehr über deine qualifizierte Rückmeldung mit Lob, Kritik oder Ideen freuen.

http://www.jamendo.com/de/track/461018