Entspannung vom Unialltag

In vielen Fällen hört man von den vornehmlich faulen Studenten, die am Tage bis in die Puppen schlafen und in der Nacht eben jene tanzen lassen. Die Realität sieht bei allen die ernsthaft etwas lernen möchten, die dem Druck standhalten wollen und können möchten meist anders aus. Da ist es praktisch sich jetzt in der vorlesungsfreien Zeit, die tatsächlich noch bis April geht, während aber auch für Prüfungen gelernt wird, etwas Freiraum zu schaffen.

Ich versuche in dieser ja Zeit immer viele Bücher zu lesen, das Blog mit Neuigkeiten, die es hier leider gerade viel zu selten gibt, voran zu bringen. Außerdem freue ich mich auf tolle Abende mit Freunden, die man weil sie in entfernteren Städten studieren oder ihre eigenen Sorgen haben, eher nur per Skype und Telefon erreicht oder länger nicht getroffen hat. Nicht zu vergessen ist meine zu einem regelrechten Berg gewordene Podcastsammlung, die von Anfang bis Ende gehört werden will. Was also fehlt in meiner Aufzählung?

Genau! Ich freue mich auf Ruhe! Einfach rumsitzen, spazieren gehen und dabei alles können aber nichts müssen, sich Freiraum gönnen.

Was macht ihr denn so in euren Ruhephasen, die es wohl bei vielen viel zu selten gibt?

WordPress Datei-Berechtigungen richtig setzen

Weil ich selbst immer mal wieder die Dateiberechtigungen für WordPress setzen muss und dabei oft selbst nochmal suchen muss, schreibe ich jetzt hier einfach mal alles auf, was ich genauso gut auch hier finden könnte. Ich habe alles nur noch für eine Multisite-Installation etwas angepasst, da es beispielsweise mehrere Bilderordner gibt.

Die CHMOD-Einstellungen für WordPress:

  • 755 für Ordner allgemein
  • 777 für alle Bilderordner (normalerweise nur /uploads aber bei multisites auch /blogs.dir)
  • 644 für alle Dateien

Damit sind wir normalerweise fertig, aber in einigen Installationen ist WordPress etwas gemeiner:

  • 776 für den unter /wp-content anzulegenden tmp-Ordner
  • 776 für Upgrade

Probleme mit dem SVN-Repository in Xcode

Wer Probleme mit dem Einloggen in ein SVN-Repository in Xcode hat, obwohl alle Daten definitiv korrekt eingegeben wurden, sollte mal folgendes ausprobieren:

  1. Öffne das Terminal (im Programmverzeichnis)
  2. Versuche auf das SVN-Repository zuzugreifen mit „svn ls https://hierdeineurl/den/Ordner/usw/eintragen“
  3. Wenn jetzt die Frage nach einem Zertifikat aufgeht tippe p und return, das bedeutet „dieses Zertifikat immer akzeptieren“
  4. Nun sollte der Zugriff auch in Xcode funktionieren

Cf 12 Der erste eigene Beitrag

Weil ich gerade ziemlich viel um die Ohren habe, gibt es etwas verspätet eine neue Ausgabe des Computerfix Podcastes.

Heute geht es weiter mit der WordPress-Reihe und ich zeige dir, wie du deinen ersten eigenen Beitrag in deinem Blog erstellen kannst.

Wie immer gibt es den Podcast auch direkt als Download oder als Bittorent.

Cf 11 Ein Theme anpassen und installieren

In der heutigen Folge des Computerfix Podcastes wollen wir unsere WordPressinstallation mit einem von uns angepassten und neu installierten Design aufpeppen und so einen persönlichen Anstrich verpassen. Dabei zeige ich dir, wo es tolle Themes gibt, wie du eines installierst, welche Einstellungen du anpassen kannst und erkläre dir, was zum Teufel eigentlich Widgets sind.

Links zum Podcast:

Den Podcast gibt es auch als Download oder Bittorent.
Ich hoffe dir hat der Podcast gefallen und freue mich auf dein Feedback!