Cf 2 Die Rechtschreibprüfung im Firefox einschalten

Manchmal geht es mir so, dass ich ziemlich lange Texte für mein Weblog schreibe. Das tue ich normalerweise, damit ich möglichst wenig Arbeit damit habe, direkt im Weblog.

Dann schreibe ich zum Beispiel um was es geht und versuche, möglichst vielen Leuten im Netz zu helfen. Ich schreibe also meinetwegen über das Wetter, meine Hobbys oder auch irgendetwas Erlebtes.

Seit einigen Wochen aber versuche ich auch hier und dort einfache und schnelle Tipps, ja möglicherweise eher Kniffe im Umgang mit Computern zu geben. Die richten sich besonders an die vielen Menschen, die möglicherweise einfach noch etwas auf Kriegsfuß mit Computern stehen.

In der heutigen Ausgabe des Computerfix-Podcast aber habe ich mir überlegt, dir beim richten Schreiben direkt im Browser zu helfen, weil gestern bei mir eine erste Frage von Verena in mein Nachrichtenfach geflattert ist.

Sie ist seit einiger Zeit vom Chrome-Browser von Google zum Firefox gewechselt und möchte aber auch weiterhin alles was sie schreibt, bevor sie es abschickt auf die korrekte Rechtschreibung prüfen. Das ging für sie im Chrome wunderbar, nur im Firefox findet sie diese Funktion auf die Schnelle nicht.

Das finde ich ist sehr löblich, da hier und dort auch dem geübten Schreiberling der gemeine Tippfehler unterlaufen kann.

Wie du die Rechtschreibfunktion einschaltest, ein deutsches Wörterbuch zur Rechtschreibprüfung im Firefox installierst und dieses sogar in Einzeiligen Textfeldern aktivierst, zeige ich dir im heutigen Computerfix-Podcast.

Hast du auch so eine Frage wie Verena, die dir auf den Lippen brennt und möchtest sie gerne beantwortet haben, dann schreibe direkt eine Mail an computerfix[at]couch-blog.de