Cf1 Outlook mag iCloud nicht

In der ersten Folge Computerfix, die nach wie vor eher als Pilotfolge angesehen werden sollte, geht es um einen kleinen aber recht ärgerlichen Fehler im Zusammenhang mit der Arbeit zwischen Outlook und iCloud. Diesen kannst du aber ganz einfach beheben:

Wer nämlich iCloud in Outlook zu seinem Standardkalender bzw. seiner Standarddatendatei macht, dem blüht mit einem Fenster in dem folgendes steht nichts gutes:

Microsoft Outlook kann nicht gestartet werden. Das Outlook-Fenster kann nicht geöffnet werden. Unsupported folder class (ipf.journal)

Dem kann aber unter Windows schnell Abhilfe geschaffen werden, indem du unter Systemsteuerung auf den Symbolmodus/Klassische Ansicht umstellst und dort auf E-Mail klickst. Nun wählst du den Button „Datendateien“ und wählst im Reiter Datendateien den Kalender der zuvor eingestellt war, als Standardkalender aus.

Versuche nun Outlook zu öffnen und schließe wieder die ganzen Fenster.