Couch Podcast Special – Eine Reise in die Provence 1

Die letzten 2 Wochen war es nun doch recht ruhig um mich und meine Seiten. Grund dafür war, dass ich u.a. auf Kursfahrt in der französischen Provence gewesen bin. Aber natürlich habe ich ganz uneigennützig versucht etwas davon festzuhalten.
Darum gibt es nun also in den nächsten Tagen und immer in Häppchen veröffentlicht, das Reisetagebuch, welches ich und mein Kumpel Hans zusammen aufgezeichnet haben. Mit dabei natürlich auch immer etwas Musik, später auch das Duo und ab der nächsten Ausgabe einige wirklich echt gute und schöne Fotos, die ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte.

Wie auch immer… In der ersten Ausgabe unserer Reisereihe sind wir unterwegs mit dem Nachtbus, mit welchem wir in Cottbus bei wunderschönen Sonnenuntergang losgefahren sind. Soviel zumindest in der Theorie :D, denn am Sonntag um 20 Uhr hat es bei uns in Cottbus in Wahrheit nur geregnet, die Temperaturen waren alles andere als schön und dunkel ist es bei uns in Deutschland ja auch schon ab 19 Uhr 😉

Trotzdem sind wir mit unserem wunderbaren Bus unterwegs in die Provence. eine Pause findet so ca. alle 3-4 Stunden statt. Hauptinhalt der ersten Ausgabe ist Hans selbst, da ich diesen wirklich sehr eigenartigen Menschen doch einmal vorstellen möchte. Nebenbei schweifen wir immer mal wieder vom eigentlichen Thema ab und kommen dabei auf echt interessante Dinge. So gibt es laut Hans selbst bei Büchern eine Altersbegrenzung.

[display_podcast]

Musik aus dem Podcast:

Peripherique – Keep On Dancing (In Your Mind) (cc)
Authist and Dub One! – Next! (Dancehall Dub) (cc)
Zengineers – Coming Of Age (cc)
Pete Green – I Haven´t Got A MySpace Because MySpace Fucking Sucks (cc)
Hula Hooper – Reach (cc)
Bakers At Dawn – After The War (cc)
Bakers At Dwan – The Instrument (cc)

Nutzungsbedingungen:

Der Podcast selbst steht unter einer Creative Commons Lizenz, die besagt, dass ihr den Podcast gerne weitergeben, aber nicht bearbeiten dürft. (cc) bedeutet, dass der Song unter einer Creative Commons Lizenz steht. Solltet ihr ein (c) hinter dem Song finden, so ist der Song ganz normal lizenziert und es wurde vorher nachgefragt, ob der Song auch gespielt werden darf. Vielen Dank an dieser Stelle nochmal an die Künstler